Bad Tölz - Maria Himmelfahrt

Lage/Anfahrtsplan            Bildergalerie                Orgel

 

Die Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt ist Heimat und Hauptkirche der gleichnamigen katholischen Pfarrei. Sie ist ein prägendes Bauwerk des Tölzer Stadtbildes und das älteste (noch bestehende) Bauwerk des Isarwinkels.

Der verheerende Stadtbrand von 1453 war Anlass, an Stelle der mittelalterlichen "kappeln" in Tölz eine neue, große Hallenkirche zu errichten. 1490 steht die Kirche so, wie sie sich durch die Jahrhunderte erhalten hat. Freilich hat man sie 1612 im Barockstil neu ausgestattet; erhalten ist nur noch die hoch im Kirchenschiff schwebende Himmelfahrtsmaria des Weilheimers Bartholomäus Steinle. Eine dritte Ausstattung im neugotischen Stil entstand im Zusammenhang mit den Umbauarbeiten von 1854 - 66. Der Hochaltar nimmt für einen Großteil des Jahres die Altarkrippe auf. 1825 schnitzte der Tölzer Bildhauer Anton Fröhlich die Figuren, der krippenbegeisterte Mesner Franz Manhart war maßgeblich an ihrer Erweiterung beteiligt, so dass auch heute noch 23 Bilder gestellt werden können, die die Feste des Kirchenjahrs augenfällig begleiten. 

Am Sonntag, 29. Mai 2011, wurde der neue Altar der Pfarrkirche durch Kardinal Reinhard Marx geweiht.

 

Ansprechpartner der Pfarrei "Maria Himmelfahrt"
Kirchenpflegerin: Maria Büttner
PGR-Vorsitz: Angelika Lindmair
Organist: Christoph Heuberger
Mesner: Jakob Baumgartner

Adresse:

Frauenfreithof 2, 83646 Bad Tölz

Additional information